Happy Birthday Culture Code: Lesara bringt das Culture Code-Konzept nach Deutschland und feiert den ersten Geburtstag seines Leitfadens

Berlin, 10. August 2018 – Vergangenes Jahr veröffentlichte der internationale Online-Fashion-Retailer Lesara seinen Culture Code, um die Unternehmenskultur zu festigen. Die Entscheidung des Berliner Start-ups, als eines der ersten deutschen Unternehmen einen eigenen Leitfaden mit der Öffentlichkeit zu teilen, erwies sich als äußerst positiv. Seit seiner Einführung hat der Culture Code bereits über 157.000 Views erhalten und genießt sowohl intern als auch extern hohe Wertschätzung.

Während Culture Codes in US-amerikanischen Unternehmen schon seit Langem fest etabliert sind, ist ihr Stellenwert in Europa noch vergleichsweise gering. Nicht aber bei Lesara: Der internationale Online-Shop ist nicht nur bei den neuesten Mode-Trends führend. Der Agile-Fashion-Pioneer hat es in den vergangenen Monaten geschafft, sein Leitbild natürlich in sein Unternehmen zu integrieren und zu einer Identifikationsbasis für seine Mitarbeiter zu machen. Damit zeigt er, wie erfolgreich das Culture Code-Konzept sein kann.

„Bei der Entwicklung des Culture Codes war es uns wichtig, nicht nur ein paar vielversprechende Sätze an die Wand zu hängen. Vielmehr haben wir intensiv darüber nachgedacht, warum uns jeder einzelne Wert wichtig ist, wofür er steht und auch wie unser Team den Unternehmensgeist täglich vorlebt. Mit unserem Leitbild wollten wir eine Art „Kompass“ schaffen, der jedem Teammitglied dabei helfen soll, Entscheidungen zu treffen und unsere Mission zu verstehen“, erklärt Julie Görgen, Lesaras Head of People & Culture, die maßgeblich an der Entwicklung des Culture Codes beteiligt war.

Gerade für Lesara, ein junges, dynamisches Start-up, das letztes Jahr von Deloitte als wachstumsstärkstes Technologie-Unternehmen Deutschlands ausgezeichnet wurde, ist der Culture Code ein wichtiger Bestandteil für die Entwicklung. Er dient dazu, die Vorstellungen, Werte und Methoden mit den Zielen des Unternehmens zu vereinen und gibt gleichzeitig Wege an, wie dies erreicht werden kann. Er stellt sicher, dass die Gründungsgedanken und die Emotionen aus der Anfangszeit an das gesamte Team vermittelt werden, sodass sich die mittlerweile über 300 Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohlfühlen und eine fördernde, inspirierende Atmosphäre herrscht. Bei dem jungen Unternehmen wird ohne Ich-Bezogenheit und Konkurrenz ausgekommen. Stattdessen gibt es viel Raum für Menschen, welche über eine positive Mentalität verfügen und mutige, datenbezogene Innovatoren sind, die gern ihre Erfahrungen teilen und zusammen wachsen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen kommuniziert Lesara seine Werte transparent und klar nach außen. Auch seinen Leitfaden teilt der europaweit agierende Online-Fashion-Retailer deshalb mit der Öffentlichkeit. So kann der Culture Code, mit all seinen Werten, auf der Unternehmenswebsite von jedermann eingesehen werden. Im vergangenen Jahr erhielt er über 157.000 Klicks. Doch nicht nur das, auch 80% der ca. 11.000 Bewerber der letzten 12 Monate bezogen sich in ihren Interviews auf diese Unternehmenswerte und nannten sie als Grund für ihr Interesse an einem Job bei dem 2013 gegründeten Online-Shop. Somit ist der Culture Code auch im Einstellungsprozess ein effektives Mittel, um Mitarbeiter zu finden, die die gleichen Ziele und Ambitionen teilen wie Lesara und demnach auch ein idealer Fit für das Unternehmen sind.

„Unser Leitbild ist ein großartiges Rekrutierungsinstrument, da es potentiellen Mitarbeitern schon einen Eindruck von der Arbeit bei Lesara vermittelt, bevor sie sich überhaupt bewerben. Dass es intern ein Erfolg werden würde, wussten wir. Es war aber eine positive Überraschung, wie viele Kandidaten sich beworben haben, nur weil sie sich so stark mit unserer Unternehmenskultur identifiziert haben“, bestätigt Julie Görgen. Die Werte bestimmen die Unternehmenskultur, während die Mitarbeiter sie umsetzen und prägen. So ist es wenig verwunderlich, dass jeder neuer Mitarbeiter in den Onboardings, die er in den ersten beiden Wochen bei Lesara durchläuft, eine intensive Einführung in das Leitbild bekommt.

Trotz des dynamischen und innovativen Charakters von Lesara dient der Culture Code als eine Art Konstante für alle Mitarbeiter, egal ob nun im Headquarter in Berlin, dem Standort in Guangzhou oder dem bald eröffnenden Logistikzentrum in Erfurt. Das Leitbild ist im Arbeitsalltag immer präsent und stellt sicher, dass die Ziele des stetig wachsenden Online-Fashion-Retailers nicht aus dem Auge verloren werden.

Über Lesara

Lesara ist der internationale Onlineshop für trendaktuelle Mode- und Lifestyleprodukte zu besten Preisen und Vorreiter im Bereich Agile Retail. Was Fast Fashion-Anbieter offline geschafft haben, entwickelt das 2013 in Berlin von Roman Kirsch, Matthias Wilrich und Robin Müller gegründete Unternehmen nun in der E-Commerce-Branche weiter: Lesara braucht nur rund 10 Werktage vom Erkennen eines Trends, bis dieser für die Kunden europaweit verfügbar ist – schneller und zu einem besseren Preis als jedes andere Mode- und Lifestyle-Unternehmen. Die Auswahl der Produkte erfolgt mittels datenbasierten Analysen. Ein spezielles, von Lesara entwickeltes Trend-Analyse-Tool erkennt Trends sobald sie entstehen. Durch das Überspringen von Zwischenhändlern und den direkten Kontakt zu den besten Fabriken der Welt gelingt es Lesara, diese Trends sofort umzusetzen und sie für alle zugänglich machen.