Unsere Vision

Eine modische Welt für alle schaffen.

Unser Leitbild

Wir ermöglichen Menschen auf der ganzen Welt den einfachen Zugang zu erschwinglichen Mode & Lifestyle-Produkten, indem wir neue Technologien wirksam einsetzen, in eine kundenzentrierte und anpassungsfähige Lieferkette investieren und uns mit den besten Talenten beständig weiterentwickeln.

Unsere Geschichte

Angesagte Mode und exklusive Lifestyle-Produkte müssen nicht teuer sein.

Dies ist der Grundgedanke, der 2013 die Geschichte von Lesara einleitete, unser Geschäftsmodell noch heute definiert und unsere Mitarbeiter jeden Tag aufs Neue vereint. Wir sind stolz darauf, unsere Produkte heute Millionen von Kunden in 8 Sprachen und mehr als 24 Ländern anzubieten. Dieses Wachstum basiert auf Kernüberzeugungen, auf die wir uns fortwährend berufen.

Unsere Versprechen

Wir glauben an ...

Von der Demokratisierung der Mode, indem wir auf unsere Kunden hören, wenn wir Entscheidungen über unsere Produktdesigns treffen; bis hin zu leidenschaftlicher Hingabe bei jeder Kundeninteraktion: Kunden sind das "Warum" und "Weil" für unser Geschäft und wir bemühen uns fortwährend, für sie innovativ zu sein.

Heute zu entscheiden, was in 12 Monaten beliebt sein wird, ist überholt. Wir leben in einer gut informierten, digitalen Gesellschaft, die den Zugang zu den neuesten Trends auf Abruf erwartet. Agile Retail ermöglicht es, neue Trends an Kunden in Tagen statt Quartalen zu versenden. Die Kraft der Geschwindigkeit und Agilität leitet alles, was wir tun. Durch schnelles Entscheiden und Handeln sind wir erfolgreich.

Transparente Kommunikation ist Kern unserer DNA: Offenheit und Ehrlichkeit gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten ist ein unwiderrufliches Prinzip für uns. Wir legen Wert auf direkte Kommunikation und die Nähe zu unseren Kunden als auch zu Lieferanten – das ist der beste Weg zum Erfolg. Alle unsere Entscheidungen beruhen auf dem Verständnis, dass unser Unternehmen langfristig bestehen wird und dabei eine bessere Welt schafft.

Technologie hat die Macht, das Leben von Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern. Wir investieren in modernste Technologie, um bessere Benutzererfahrungen und bessere Produkte zu kreieren und dabei Müll und Unwirtschaftlichkeit zu reduzieren.

Das Leben ist kurz und wir wollen das Beste aus den Möglichkeiten machen, die uns gegeben sind. Deshalb konzentrieren wir uns darauf, die großen Probleme unserer Kunden ohne Scheu vor großen Lösungen aus der Welt zu schaffen und dabei Bescheidenheit zu wahren. Wir glauben daran, proaktiv zu sein und eine alles-ist-möglich Haltung auszustrahlen.

In einer sich schnell verändernden Welt liegt der Fokus auf kontinuierlicher Verbesserung. Unser Team zu vergrößern und zu stärken sowie in Kunden- und Lieferantenbeziehungen zu investieren ist für uns von grundlegender Bedeutung und schafft den Grundstein für unser Unternehmenswachstum. Um größer zu werden, konzentrieren wir uns unermüdlich darauf, besser zu werden.

Leidenschaftlich zu sein und sich ernsthaft für das, was man tut und warum man es tut, zu interessieren ist der beste Weg zum Erfolg. Wir scheuen keine Mühen, eine großartige Unternehmenskultur zu entwickeln und zu bewahren, die die Leidenschaft entfacht, jeden Tag mit neuer Begeisterung zu beginnen!

Was wir machen

1. Wir finden die neuesten internationalen Trends für dich.
2. Wir arbeiten direkt mit den besten Fabriken der Welt zusammen.
3. Dadurch können wir angesagte Fashion- & Lifestyle-Produkte zu exklusiven Best-Preisen anbieten.
4. Wir sind superfix – vom Trend-Scouting bis hin zur Lieferung legen wir ein hohes Tempo vor.

Unsere Meilensteine

Jahr 2013

Lesara wird von Roman Kirsch (CEO), Matthias Wilrich (COO) und Robin Müller (CTO) gegründet. Ab November können Kunden erstmals bei Lesara online bestellen.

Jahr 2014

Lesara.de wächst und expandiert im Oktober in die Schweiz und nach Österreich. Im November feiert Lesara seinen ersten Geburtstag.

Jahr 2015

Lesara eröffnet einen Zweitsitz mit eigenem Fotostudio in Guangzhou, China. Auch in den Niederlanden und in Italien geht Lesara online. Galileo dreht eine Dokumentation über Lesara.de, die Eigenmarken Maritimi, Re-Verse und Peak X werden gelauncht und die Jerseyjacke knackt als erster Topseller die 100.000er-Verkaufsmarke. Lesara freut sich über eine Million Kunden und eröffnet sechs Warenlager in ganz Europa. Erstmals kommt mehr als 50% des Umsatzes über mobile devices.

Jahr 2016

Die französische Webseite Lesara.fr geht an den Markt. In Mailand findet die erste Lesara-Fashionshow statt. Auszeichnungen als Europas am schnellsten wachsendes Tech-Start-Up und der Gründerszene Wachstums-Award folgen. Gleichzeitig veröffentlicht Lesara in Deutschland seine erste TV-Kampagne, die kurze Zeit später auch in den Niederlanden, der Schweiz, Österreich, Italien und Frankreich zu sehen ist. Im Dezember gehen die Lesara-Lieblingslooks von u.a. Sarah Nowak, Anne Wünsche und Motsi Mabuse unter dem Namen Lesara Star Styles online. Das Team wächst derweil auf über 200 Mitarbeiter.

Jahr 2017

Lesara erweitert seinen Onlineshop für Belgien, Schweden, Dänemark und Spanien. Mit dem Criteo Award wird Lesara für seine innovative Marketing-Kampagne ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen wie der 21. Supply Chain Excellence Awards sowie der Deloitte Technology Fast 50 Awards für das wachstumsstärkste Technologieunternehmen in Deutschland folgen. Bei dem Deloitte Technology Fast 500-Programm, bei dem die am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika prämiert werden, repräsentiert Lesara beim Branchenranking Deutschland und erhielt für seine überdurchschnittliche Wachstumsrate von 71.981% eine der begehrten Trophäen. Es folgt der zweite TV-Spot in den deutschsprachigen Ländern. Das mittlerweile 300-köpfige Team freut sich derweil über ein neues und größeres Büro im Herzen Berlins.

Das Lesara-Team

Berlin

Das Lesara-Team agiert in Deutschland und in China. Am Hauptstandort Berlin arbeiten mehr als 230 Teammitglieder in den Bereichen Merchandise, Finance, Marketing, IT, Human Resources und Office Management, Content, Graphics, Customer Care, Operations, Business Development und Legal. Auch das Management sitzt in unserem Berliner Office. Das internationale Team stellt sicher, dass der Einkauf bei Lesara zu einem sicheren und vertrauensvollen Erlebnis wird.

Erfurt

Der Bau unseres neuen Distributionszentrums im thüringischen Erfurt, im Herzen Deutschlands, läuft auf Hochtouren. Nach der Fertigstellung im Sommer 2018 wird ein 200-köpfiges Logistik-Team unter anderem für den Wareneingang, die Lagerung und die Verteilung aller Pakete sorgen. Auf diese Weise kommt jede Lieferung schnell und sicher bei unseren Kunden an.

China

In unserem Büro in China sitzen etwa 70 Mitarbeiter. Sie kümmern sich um die direkte Zusammenarbeit mit unseren Produktionsfabriken und Händlern, um die Qualitätssicherung und um die Koordination mit unserem Fotostudio.

Die Menschen hinter Lesara

Die Gründer

Roman Kirsch

CEO und Gründer Lesara AG

Roman Kirsch ist Gründer und CEO von Lesara, einem Onlineshop für erschwingliche, trendorientierte Produkte, und ein Pionier in Agile Retail. Roman gründete das Unternehmen im November 2013, gemeinsam mit CTO Robin Müller und COO Matthias Wilrich, mit einer Vision zur Revolutionierung des Einzelhandels. Roman studierte Betriebswirtschaft und Finanzwesen in Deutschland, Großbritannien und den USA und gründete kurz darauf Casacanda, den größten Design-Shopping-Club Europas. Er verkaufte schließlich Casacanda an Fab.com und begann, in Unternehmen wie Amorelie und Wunderdata zu investieren. Roman ist auch Mitglied des World Economic Forums in Davos und steht auf der renommierten „30 unter 30“-Liste von Forbes Magazine im Jahr 2016.

Matthias Wilrich

COO & Co-Founder Lesara AG

Matthias ist seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2013 für den Aufbau der gesamten Lesara-After-Sales-Prozesse verantwortlich. Neben dem End-To-End-Supply Chain Management betreut er auch das Category Management, die Kundenbetreuung, die Geschäftsentwicklung und die Finanzierung. Matthias arbeitete zuvor als Strategieberater bei Accenture sowie Capgemini Consulting und ist Absolvent der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Robin Müller

CTO & Co-Founder Lesara AG

Robin Müller ist Chief Technology Officer bei Lesara und verantwortet die Bereiche IT-Prozessoptimierung und Business Intelligence. Er bringt über 12 Jahre Erfahrung aus dem Online-Business und der IT mit und war zuletzt Chief Technology Officer bei der flightright GmbH. Zuvor verantwortete er bei mysportgroup GmbH die Technologiestrategie und deren Umsetzung. Robin ist Experte für E-Commerce Shop-Systeme und technologische Prozessoptimierung.

fair – global – direkt

Als Unternehmen operieren wir auf internationaler Ebene – sowohl im Team als auch mit unseren Geschäftspartnern. Wir arbeiten direkt mit Herstellern und Produzenten aus aller Welt zusammen und knüpfen stetig neue Kooperationen. Dadurch wird nicht nur unser Produkt-Sortiment immer größer, auch die Zahl der Mitarbeiter und Partnerschaften steigt kontinuierlich an.

Um bei dieser Entwicklung einen gleichbleibend hohen Standard an Qualität, Trendaktualität und Preisrelevanz zu gewährleisten, wählen wir unsere Partner sorgfältig aus. Unsere langzeitlichen Geschäftsbeziehungen basieren auf einem durch gegenseitigen Respekt geprägten Vertrauensverhältnis, das sich in fairen Produktions- und Arbeitsbedingungen niederschlägt.

Durch die umweglose Zusammenarbeit ohne Mittelsmänner ist es uns möglich, den Qualitätsanspruch jedes einzelnen Produktes durchzusetzen und auf einem streng kontrollierten Niveau zu halten. Diese direkte Kooperation erspart überflüssige Transportwege und dank unserer datenbasierten Produktionsplanung wird außerdem verhindert, dass Produkte im Überfluss hergestellt werden.

Unser Hauptsitz in Berlin Prenzlauer Berg wird seit Mai 2015 von unserer Zweigstelle in der südchinesischen Handelsmetropole Guangzhou unterstützt. Am Puls der florierenden Industrie machen unsere Mitarbeiter vor Ort die besten Produktionsfirmen und Händler Asiens ausfindig und stellen den Kontakt zum europäischen Markt her. In regelmäßigen Abständen besucht das Team die Produktionsstätten vor Ort und vergewissert sich, dass unsere Artikel zu fairen Bedingungen und unter international anerkannten Sozialstandards hergestellt werden.

Ein grundlegender Bestandteil unserer Unternehmenskultur ist der verantwortliche Umgang mit Mensch und Natur. Deshalb unterzeichnet zu Beginn einer Zusammenarbeit jeder unserer Partner einen Verhaltenskodex, der diesen Anspruch für jeden Einzelnen, am Erfolg von Lesara Mitwirkenden rechtlich geltend macht.

Die Mitarbeiter in China und in Berlin arbeiten eng zusammen. Trotz der Entfernung verstehen sie sich als ein Team, das eine gemeinsame Mission verfolgt und jeden Tag hochmotiviert und gut gelaunt an der Verwirklichung unserer Unternehmens-Ideologie arbeitet. Im Folgenden erzählen unsere Mitarbeiter und Partner in China, wie es ist, für Lesara zu arbeiten, was sie anspornt und was ihnen an ihrem Job besonders gefällt.

Code of Conduct

Als international tätiges Unternehmen ist es uns wichtig, dass jeder, der mit oder für uns arbeitet, seine Menschen- und Arbeitsrechte vollständig wahrnehmen kann. Deshalb haben wir den Code of Conduct erstellt, den jeder unserer internationalen Partner, der am Erfolg von Lesara teilhat, mit seiner Unterschrift anerkennen muss. Es ist uns wichtig, sicherzustellen, dass unsere tägliche Arbeit und somit auch unsere Geschäftsbeziehungen auf den Menschenrechten und international anerkannten Arbeitsnormen basieren. Die Basis des Verhaltenskodex bilden daher die Abkommen der Internationalen Arbeitsorganisation (International Labour Organization/ILO) und die Normen der Vereinten Nationen. Auch wenn sich das kulturelle oder politische Umfeld unserer Geschäftspartner von unserem unterscheiden mag, glauben wir fest an allgemeingültige und universale Menschenrechte, die unter allen Umständen respektiert und geschützt werden müssen. Mit unserem eigenen, alltäglichen Verhalten möchten wir ein Vorbild sein und einen Beitrag zu diesem Ziel zu leisten. Aus jeglicher Missachtung unseres Kodex ziehen wir die nötigen Konsequenzen für die Geschäftsbeziehung, denn er bildet die Grundlage für unsere Zusammenarbeit mit potentiellen Lieferanten und ihren Unterauftragnehmern. Nationale gesetzliche Regelungen gelten natürlich in allen Fällen und unabhängig dieser Vereinbarung.
*Das Produkt muss direkt auf einer deutschen Internet-Seite angeboten werden. Drittanbieter wie eBay- oder Amazon-Marketplace-Verkäufer sind ausgeschlossen.